Gerne stelle ich Filme vor, die für mich einen spirituellen und/oder tiefgründigen Charakter haben. Sie wurden sicher oft gezeigt, dennoch kann der eine oder andere Film an einem spurlos vorbeigegangen sein - eben weil die Zeit nicht reif war oder das Bewusstsein dafür noch nicht bereit. Nun lassen Sie sich inspirieren und wer weiss - evtl sehen Sie sich ja nun den einen oder anderen an.
Peaceful Warrior Peaceful Warrior

Eigentlich hat der junge Dan Millman (MECHLOWICZ) alles: Ausgezeichnete Schulnoten, beste Zukunftsaussichten, seine Eltern sind stolz auf ihn, die Mädchen laufen ihm nach, er ist durchtrainiert und soll als Turner zu den amerikanischen Ausscheidungen für die Olympiade... und trotzdem ist er nicht wirklich glücklich mit einem Leben. Doch dann passiert es: Er rast mit seinem Motorrad bei Rot über die Ampel und verursacht einen folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem sein Bein total zersplittert - aus der Traum! Die Ärzte sagen mit etwas Glück wird er wieder gehen können, aber das Turnen kann er vergessen... Doch mit Hilfe eines mysteriösen alten Kerls (NOLTE), will es Dan noch einmal wissen...
Healing Healing

Der preisgekrönte Dokumentarfilm HEALING zeigt in faszinierenden Bildern die außergewöhnlichen Fähigkeiten von John of God, dem bekanntesten Heiler unserer Zeit. Mehr als eine Million Hilfesuchende kamen in den letzten 50 Jahren zu ihm nach Brasilien. Durch seine einzigartige Begabung wurden bereits unzählige Menschen von Krankheiten geheilt, die bislang als unheilbar galten. Der Film HEALING beschreibt die außergewöhnlichen Erlebnisse von John of God und beleuchtet unerklärliche, aber umfassend dokumentierte Fälle von übernatürlichen Interventionen. Führende Ärzte, Wissenschaftler und Geheilte geben tiefe Einblicke in Erfahrungen, die weit über konventionelles medizinisches Wissen hinausgehen.
Der Klang des Herzens   Der Klang des Herzens

August Rush ist nicht nur musikalisches Wunderkind, sondern auch elternlos in irgendwelchen Waisenhäusern aufgewachsen. Sein Talent äußert sich für seine Umwelt auf etwas seltsame Art und Weise, weshalb er von seinen Zimmergenossen gerne mal gehänselt wird.

Was August aber nicht weiß: Seine Eltern sind noch am Leben. Vor elf Jahren lernten sie sich kennen – er, der aufstrebende Rocksänger Louis, sie, die viel versprechende Cellistin Leyla. Gegönnt war ihnen nur eine Nacht, denn schon am nächsten Tag trennten sich die Wege, besonders, weil ihr Vater nur die Karriere seiner Tochter im Sinne hatte und er die Beziehung nicht duldete. Neun Monate später ist Leyla nicht nur hochschwanger, sondern wird auch von einem Auto angefahren. Ihr Vater eröffnet ihr im Krankenhaus, sie habe das Kind verloren, doch in Wahrheit hat er es ins Waisenhaus gesteckt.

August zieht es nach New York, wo er Mr. Jeffries, der seinen Fall betreut, aufsuchen will, doch die beiden treffen sich nicht. Stattdessen trifft er auf den etwa gleichaltrigen Straßenmusikanten Arthur, der mit anderen Kindern in einem verfallenen Theater haust und von einem gewissen Wizard – nicht ganz uneigennützig – in seinem Talent gefördert wird. Wizard erkennt Augusts großes Talent, mit dem er reich werden möchte ...
Während August seinen Weg durch die Musikszene New Yorks an die Spitze macht, begeben sich seine Eltern aus jeweils unterschiedlichen Gründen ebenfalls nach New York.
Wie im Himmel Wie im Himmel

Der schwedische Star-Dirigent Daniel Daréus erleidet nach einem Konzert einen totalen Zusammenbruch. Die Ärzte prophezeien ihm den baldigen Tod, wenn er sein Leben nicht von Grund auf ändert. Als Daniel begreift, dass ihm sein Leben zu entgleiten droht, zieht er sich in das Dorf seiner Kindheit zurück. Obwohl ihn dort nicht nur schöne Erinnerungen erwarten, beginnt er nach und nach zu sich selbst zu finden. Dabei spielt die Musik, von der Daniel nicht lassen kann, eine wesentliche Rolle: Er übernimmt die Leitung des örtlichen Kirchenchors und zeigt der bunt zusammen gewürfelten Gruppe von Hobby-Sängern völlig neue Wege auf, die Musik und damit auch sich selbst zu entdecken und zu finden. Doch seine Methoden stoßen nicht überall auf Anklang und bald schon sieht sich Daniel mit ernsten Problemen konfrontiert.
The Green Mile The Green Mile

Während der Weltwirtschaftskrise leitet Paul Edgecomb (Tom Hanks) im Cold-Mountain-Gefängnis den Zellenblock, in dem die zum Tode Verurteilten auf ihre Hinrichtung warten. In diese düstere und trostlose Welt kommt der Hüne John Coffey (Michael Clarke Duncan), der ganz langsam seine spezielle Begabung enthüllt. Diese Begabung wird die Männer, die in den Todeszellen arbeiten und sterben, für immer verändern. Genau wie in Kings Roman lässt Darabont sich viel Zeit, dem Zuschauer die Welt Edgecombs zu zeigen, bevor er sich John Coffeys Geheimnis annimmt. Mit Darabonts hervorragender Fähigkeit, eine Geschichte zu erzählen, seinem Händchen für eine perfekte Besetzung und einer bedächtigen Filmlänge von 188 Minuten erweckt Green Mile fast jeden Charakter und fast jede Szene der Romanvorlage zum Leben. Darabont verbessert sogar die zwei Enden des Romans, indem er einen emotional befriedigenderen Schluss geschaffen hat. Die Länge des Films mag die Geduld mancher Zuschauer auf die Probe stellen, aber wer es im Gegensatz zu den Schnellschüssen der Unterhaltung vorzieht, eine Geschichte erzählt zu bekommen, der wird mit diesem wunderbaren Film belohnt.
Shift Shift

Shift - das ist der eine entscheidende Augenblick, in dem das Leben plötzlich eine andere Wendung nimmt. Der Durchbruch zu einem neuen Bewusstsein. Shift - das ist eine romantische Komödie, in der Hollywood-Regisseuer Michael Goorjian zwei Paare und ein Filmteam mit der Inspiration des Lebenshilfe-Bestsellerautors Wayne Dyer konfrontiert. Und uns auf humorvolle Weise den Quantensprung in eine neue Weltsicht miterleben lässt.
Ist das Leben nicht schön Ist das Leben nicht schön?

Am stillen Weihnachtsabend in der Kleinstadt Bedford Falls ist George Bailey (James Stewart) drauf und dran, Selbstmord zu verüben. George ist Inhaber einer kleinen, familiär geführten Bank, die vielen weniger gut verdienenden Familien ein eigenes Häuschen finanziert. Durch ein Missgeschick ging eine grosse Summe verloren und George hat nun eine Klage wegen Veruntreuung am Hals. Kläger ist der wohlhabende Mr. Potter (Lionel Barrymore), dem Georges Menschenfreundlichkeit schon lange ein Dorn im Auge war. Als dieser sich nun völlig verzweifelt von einer Brücke in den eiskalten Fluss stürzen will, hält ihn in letzter Sekunde ein netter, älterer Herr davon ab. Clarence ist im wahrsten Sinne des Wortes ein "rettender Engel", der George an diesem Weihnachtsabend wieder neuen Lebensmut gibt. "Ist das Leben nicht schön" gilt zu Recht als der amerikanische Weihnachtsfilm schlechthin.
Die Prophezeiungen von Celestine Die Prophezeiungen von Celestine

Glaubst du an Zufälle? Hast du das Gefühl, dass es da draußen noch eine andere Welt gibt? Möchtest du mehr erfahren über die Synchronizität in deinem Leben und die Kraft der gemeinsamen Intention? Dieser Film kann der Schlüssel sein! Ein Werk, das die Kraft hat, unser Leben zu verändern. Ein Werk, das den Nerv unserer Zeit trifft, in der immer mehr Menschen nach neuer Orientierung suchen und sich mit den Grundlagen des Lebens beschäftigen. Eine abenteuerliche Reise voller verblüffender Erkenntnisse und Inspirationen.
Bleep Bleep

Wie funktioniert Realität, wer erschafft sie? Was sind Gedanken? Wo kommen sie her? Unsere Beziehungen scheinen sich in ihrer Qualität zu wiederholen, woran liegt das? Warum verändert sich nicht wirklich etwas? Haben wir Einfluss auf das, was uns passiert oder sind wir Opfer der Umstände? Eingebunden in eine humorvolle und bewegende Handlung bieten uns vierzehn renommierte Wissenschaftler und Dozentinnen verblüffende Erklärungen und Erkenntnisse und ermöglichen es uns so, die eigene Lebenssituation zu verstehen und zu verändern. Dabei bedienen sie sich der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse von der Quantenphysik bis zur Gehirnforschung. Ihre Aussagen sind jedoch nicht nur wissenschaftlicher Natur. Über den Verlauf des Films verschwimmen zunehmend die Unterschiede von Wissenschaft und Spiritualität und wir beginnen zu erkennen, dass letztlich beide Sichtweisen die gleichen Phänomene beschreiben.
Die Möwe Jonathan Die Möwe Jonathan

"Die Möwe Jonathan" ist ein visionäres Filmerlebnis von atemberaubender Schönheit. Basierend auf dem Bestseller von Richard Bach, öffnet diese zeitlose Geschichte das Herz und lädt zum Träumen ein. Musiker-Legende Neil Diamond schrieb den Soundtrack zu diesem Oscar-nominierten Film und wurde dafür mit dem Grammy und dem Golden Globe ausgezeichnet.
Der Wunderapostel Der Wunderapostel

Ein Film voller Schönheit, Weisheit und Tiefe. Nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Hans Sterneder. Irgendwo in Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts. Nach einem schweren Schicksalsschlag bricht der berühmte Geigenvirtuose Beatus Klingohr alle Verbindungen zu seinem früheren Leben ab und landet als "Walzbruder" auf der Landstraße. Er fühlt sich einsam und verlassen, irrt ziellos umher. In seiner Verzweiflung hadert er mit Gott. Der Sinn des Lebens ist ihm verloren gegangen - es scheint keinen Ausweg mehr zu geben.

Eines Tages erfährt er von einem geheimnisvollen Mann, dem man heilende Kräfte nachsagt und den alle nur den "Wunderapostel" nennen. In Beatus erwacht eine Flamme der Hoffnung. Eine dramatische Suche beginnt ... Mit dieser ungewöhnlichen Filmproduktion nach Hans Sterneders gleichnamigen Roman ist dem Regisseur und Hauptdarsteller Thomas Busse ein großartiges Werk gelungen, das auf faszinierende Weise dazu anregt, über den eigentlichen Sinn des Lebens nachzudenken. Selbst Filmgröße Klaus Maria Brandauer zeigte sich beeindruckt. Finanziert wurde der Film ausschließlich durch Spenden. Fast alle Beteiligten arbeiteten aus idealistischen Gründen unentgeltlich.
Das Haus am Meer Das Haus am Meer

Der Immobilienmodellbauer George Monroe verliert seinen Job. Als er davon erfährt, läuft er Amok und bricht anschließend zusammen. Im Krankenhaus wird ihm mitgeteilt, dass er nur noch vier Monate zu leben hat. Er beschließt, seine alte Bruchbude abzureißen und zusammen mit seinem Sohn Sam von der Abfindung, die er von der Firma bekommen hat, sein Traumhaus zu bauen. Doch Sam ist kein leichter Fall: Er ist rebellisch, nimmt Drogen und ist seit der Scheidung seiner Eltern seinem Vater weitgehend entfremdet. Durch den Kontakt zu dem unkomplizierten Nachbarsmädchen Alyssa taut er jedoch auf, und je mehr das neue Haus an Substanz gewinnt, umso besser wird auch die Beziehung zwischen Vater und Sohn.
Indian Spirit

Die unglaubliche, spirituelle Kraft und Intensität der indianischen Kultur vermittelt "Indian Spirit" mit beeindruckend stimmungsvollen Bildern und einer ursprünglichen aber zeitgemäßen Musikproduktion, die ihresgleichen sucht. Tauchen Sie ein in eine vom rituellen Geist der indianischen Kultur beseelte Welt voller spiritueller Kraft und Erdverbundenheit.
Peaceful Warrior Peaceful Warrior

Eigentlich hat der junge Dan Millman (MECHLOWICZ) alles: Ausgezeichnete Schulnoten, beste Zukunftsaussichten, seine Eltern sind stolz auf ihn, die Mädchen laufen ihm nach, er ist durchtrainiert und soll als Turner zu den amerikanischen Ausscheidungen für die Olympiade... und trotzdem ist er nicht wirklich glücklich mit einem Leben. Doch dann passiert es: Er rast mit seinem Motorrad bei Rot über die Ampel und verursacht einen folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem sein Bein total zersplittert - aus der Traum! Die Ärzte sagen mit etwas Glück wird er wieder gehen können, aber das Turnen kann er vergessen... Doch mit Hilfe eines mysteriösen alten Kerls (NOLTE), will es Dan noch einmal wissen...
Mar Adentro MAR ADENTRO - Das Meer in mir -

Ramon (Javier Bardem) träumt sich ins Meer, spielt mit Wellen und bestaunt die Farben - wann immer ihn die Phantasie losziehen lässt. Denn das Meer hat ihm sein Leben geschenkt. Aber es hat es ihm auch wieder genommen. Vor 27 Jahren hatte er einen Unfall, als er in dieses Meer sprang - seither ist er querschnittsgelähmt, ist sein Körper gestorben. Nur den Kopf, die Augen, den Mund kann er bewegen. Und den Hals ein wenig drehen. Und seit 27 Jahren möchte er, dass auch sein Kopf sterben kann. Er fühlt sich zum Leben verdammt. Aber für den Tod würde er Hilfe brauchen - und die versagen ihm Staat und Kirche.
Mar Adentro How to Cook Your Life - Wie man sein Leben kocht -

Edward Espe Brown lebt in San Francisco, liebt das Kochen und ist ein buddhistischer Zen-Priester. Er verbindet seine religiös geprägte Lebensphilosophie mit dem Zubereiten von Speisen und macht so deutlich, dass Nahrungszubereitung und -aufnahme weit mehr als notwendige Zeitverschwendung ist. Kochen ist einer der Grundbausteine jeder Kultur und sollte weiterhin gelehrt und praktiziert werden. Selbst wenn es nur eine Kartoffelsuppe ist: Hauptsache man sitzt zusammen und genießt die Speise. Ein Film von Doris Dörrie.
AWAY FROM HER   AWAY FROM HER

Fesselnde Studie einer 40 Jahre währenden Ehe, die in die Brüche zu gehen droht, als die Frau an Alzheimer erkrankt.
Mehr als 40 Jahre sind Grant und Fiona verheiratet, auch wenn nicht immer alles einfach war. Mittlerweile verstehen die beiden Eheleute einander in ihrem idyllischen Landhaus blind: Der eine kann sich das Leben längst nicht mehr ohne den anderen vorstellen. Als Fiona an Alzheimer erkrankt, will sie Grant nicht belasten und besteht darauf, in ein Heim zu ziehen. Die vorgeschriebene Trennung zum Eingewöhnen stürzt Grant in tiefe Verzweiflung. Als er Fiona wiedertrifft, kann sie sich nicht mehr an ihn erinnern. Grant ist jedoch überzeugt, dass sie ihn für vergangene Affären bestrafen will.
Krischblüten Kirschblüten

Emotionales Drama über einen Mann, der den Traum seiner verstorbenen Frau ausleben möchte.
Trudi muss eine niederschmetternde Diagnose verdauen: Ihr Mann Rudi leidet unter Krebs im Endstadium. Sie verschweigt dem Kranken das Schreckliche, überredet ihn zu einem Besuch bei Kindern und Enkelkindern in Berlin, zu ein paar stillen Tagen an der Ostsee. Doch das Schicksal schlägt eine unerwartete Kapriole, nicht Rudi stirbt, sondern Trudi. Erst da erfährt der Witwer von den vergessenen Sehnsüchten seiner Frau, die gerne nach Japan gereist wäre. Er sieht sie mit anderen Augen, macht sich auf nach Nippon.
Man from Earth Man from Earth

Leben und Alter in welcher Form
Professor Oldman wechselt den Wohnsitz, Freunde und Kollegen nahen zum Abschied, um ihm beim Packen zu helfen und ein letztes Gläschen zu trinken. An Oldmans reichem Schatz antiker Artefakte entzündet sich eine Debatte, in deren Verlauf der Professor den Freunden eröffnet, seit 14000 Jahren unsterblich auf Erden zu wandeln und vor allem deshalb jede Dekade umzuziehen, damit keiner merkt, wie er nicht altert. Kritische Geister und Schulweise, die sie nun mal sind, versuchen die Freunde vergeblich, die Behauptung zu erschüttern.
Ein Engel im Winter Ein Engel im Winter

Der Tod unter anderen Gesichtspunkten
Kann man den genauen Todes-Zeitpunkt eines Menschen vorhersehen? Der mysteriöse Doktor Kay (John Malkovich) behauptet genau das. Er sucht die Todgeweihten als Bote auf, um sie auf ihr Ende vorzubereiten. Das Leben des erfolgreichen New Yorker Anwalts Nathan gerät plötzlich aus den Fugen, als Kay in seiner Kanzlei erscheint. Nathan will nicht glauben, dass auch er bald sterben soll. Nach und nach kommt der junge Anwalt hinter den wahren Grund für Kays Besuch und macht eine unheimliche Entdeckung...
Die Reise des chinesischen Trommlers Die Reise des chinesischen Trommlers Die Reise des chinesischen Trommlers

Eine andere Reise ins Herz
Sid ist Schlagzeuger, sein Leben steckt voller Extreme: Als Sohn einer Unterweltlegende Hong Kongs genießt er Narrenfreiheit, die er in vollen Zügen auslebt. Eines Tages wird er von dem zwielichtigen Stephen Ma mit dessen Freundin in flagranti erwischt. Er fordert Genugtuung und verlangt, Sid hart zu bestrafen. Um ihn zu schützen, wird Sid daraufhin von seinem Vater ins Exil geschickt. In den Bergen Taiwans trifft er auf eine Gruppe Zen-Trommler, deren bombastische Schläge weit durch das Gebirge hallen. Zunächst will Sid nur die musikalische Herausforderung, beweisen, dass er es mit den trommelnden Mönchen aufnehmen kann. Doch für die Mönche sind der Rhythmus und die Harmonie beim Trommeln ein Weg zu spiritueller Erleuchtung. Schon bald muss Sid seine jugendlichen Weisheiten in Frage stellen; für ihn beginnt ein neues Leben, er lernt Körper und Geist in Einklang zu bringen. Als er schließlich nach Hongkong zurückkehren und sich seinen Feinden stellen muss, ist er ein anderer Mensch geworden. Kenneth Bi legt ein opulentes Drama voll bildgewaltiger Landschaftsaufnahmen und mitreißender Rhythmik vor. Mit dem in China als Newcomer gefeiertem Jaycee Chan in der Hauptrolle inszenierte er eine epische Reise in das Herz eines Rebellen und die Seele einer Stadt.
Baraka Baraka

Der Atem des Lebens
"BARAKA ist ein Wort aus der Sufi-Sprache und heißt etwa: ATEM DES LEBENS." Mit einer computergesteuerten TODD/AO 70mm Kamera fängt Ron Fricke die Schönheit der Natur und das Schicksal der Menschen in atemberaubenden Bildern und berauschenden Klängen ein. In Tansania, China, Brasilien, Japan, Kuwait, Kambadscho, Iran, Nepal und weiteren 16 Ländern auf 6 Kontinenten erforscht er 14 Monate lang, was die Menschheit in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beseelt. Er führt den Menschen zum Geheimnis des Lebens, zum Geist der Natur.
Living Luminaries Living Luminaries

Menschen auf der Suche
Wir alle sind auf der Suche: nach Sinn, nach Harmonie und innerem Frieden, nach dauerhaftem Glück. Doch gerade in unseren Zeiten voller Terror und vielfältiger Bedrohungen ist es nicht einfach, zu einer positiven Lebenseinstellung zu finden. Aber Glück ist machbar! In LIVING LUMINARIES lassen uns einige der inspirierendsten und erfahrensten Persönlichkeiten Amerikas - Bestseller-Autoren, Wissenschaftler, spirituelle Führer - teilhaben an der Weisheit, die sie auf ihrem ganz persönlichen Weg zu absoluter Zufriedenheit erworben haben. Sie zeigen uns die Pfade, auf denen wir den Kern von Liebe, Glück und innerem Frieden für uns und in uns erreichen können.
Veronika beschliesst zu sterben Veronika beschliesst zu sterben

Veronikas Leben erscheint perfekt. Sie ist jung, schön, hat einen gutbezahlten Job und lebt in einem schicken Appartement in New York City. Doch ihr Leben ist so kühl, elegant und leer wie ihre teure Wohnung. So beschliesst sie ihrem leidenschaftslosen Dasein ein Ende zu bereiten. Eine Überdosis Schlaftabletten befördert sie jedoch nicht wie erhofft in den Tod, sondern in eine psychiatrische Anstalt. Als Veronika dort erwacht, eröffnen ihr die Ärzte, dass sie einen Herzschaden erlitten hat und nur noch wenige Tage leben wird. Nun muss Veronika sich damit abfinden, den Zeitpunkt ihres Todes nicht mehr selbst wählen zu können. Bald schon merkt sie, dass die Anstalt ein Kuckucksnest voll überschäumender, fantasievoller Figuren ist und dass unter dem verschlossen-mürrischen Personal die eigentlichen Verrückten sind. Veronika beginnt für ihr Leben und ihre Zukunft zu kämpfen und erlebt ganz plötzlich eine unerwartete Liebe. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
Das Geheimnis des blauen Schmetterlings Das Geheimnis des blauen Schmetterlings

Der Wille zählt
Der zehnjährige Pete leidet an einem Gehirntumor. Als leidenschaftlicher Schmetterlingssammler hat er einen letzten Wunsch Er möchte ein Exemplar des "Blauen Morphofalters" fangen - ein in den Regenwäldern Süd- und Mittelamerikas lebendes Insekt. Teresa, Petes Mutter, möchte ihrem Sohn diesen Traum erfüllen, obwohl der Junge sich nur im Rollstuhl fortbewegen kann. Mit etwas Überredungskunst kann sie den Insektenforscher Alan Osborne für das Projekt gewinnen. So beginnt eine abenteuerliche Reise in die ebenso gefährliche wie faszinierende Wildnis...
Der Film Deines Lebens Der Film Deines Lebens

Mitten in der Wüste wird ein Mann wie durch Geisterhand seines bürgerlichen Lebens beraubt. Als er später im Krankenhaus aus einem Koma erwacht, muss er feststellen, dass ihm auch seine Erinnerungen abhanden gekommen sind. Ohne zu wissen, wer er ist, macht er sich auf die Suche nach sich selbst. Eine Stationsschwester wird zur unfreiwilligen Fluchthelferin aus dem Krankenhaus und Komplizin bei einer abenteuerlichen Suche nach den sieben grundlegenden Spielregeln des Lebens. Er ist nicht allein auf dieser Odyssee durchs verlorene Leben. Während seines Komas erhält er den Zugang zu seiner inneren Stimme, die ihn auf seiner Suche zu sich selbst führt. Er trifft auf seinem Reise zu sich selbst auf Menschen, die in beruflichen, familiären, partnerschaftlichen, finanziellen oder gesundheitlichen Krisen und Problemen stecken, die sie für unüberwindlich halten.
Dienstags bei Morrie Dienstags bei Morrie

Mitch Albom ist ein erfolgreicher Sportkolumnist mit eigener TV-Show, doch die zumeist oberflächliche Arbeit füllt ihn nicht aus und seine Beziehung zu Janine droht an seinem hohen Arbeitspensum zu zerbrechen. Per "Zufall" wird er durch einen Fernsehbericht auf seinen früheren Lieblingsprofessor Morrie Schwartz aufmerksam, der an einer schweren Nervenkrankheit leidet, aber das Leben trotz seines Handicaps in vollen Zügen mit Optimismus und Humor geniesst. Um ein altes Versprechen einzulösen beschliesst er, ihn zu besuchen und ist gefesselt von seinem ausserordentlichen Witz und Verstand mit dem er ihm seine Lebenserfahrungen nahe bringt. Es entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen ehemaligem Lehrer und Schüler, und schon bald ist der Dienstagnachmittag fester Bestandteil in Mitchs Zeitplan. Zunehmend verändern Morries Lehren auch Mitch, bis er schließlich weiss, was er wirklich will...
Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen

Diese Geschichte beginnt, wo andere enden ... An seinem 83. Geburtstag kommt Eddie - der den Grossteil seines Lebens im Vergnügungspark "Ruby Pier" und mit der Wartung der Fahrgeschäfte verbracht hat - bei einem schrecklichen Unfall ums Leben. Er wollte ein kleines Mädchen retten, das in Lebensgefahr war: Die defekte Gondel eines Karussells drohte herabzustürzen. Das letzte, woran er sich erinnern kann, sind die Hände des Kindes in den seinen ... Eddie erwacht an einem unbekannten Ort, im Himmel. Aber er ist nicht allein. Fünf Menschen warten auf ihn. Es sind fünf Menschen, die in seinem Leben eine entscheidende Rolle gespielt haben und ihn an verschiedene Orte seiner Vergangenheit bringen. Anhand ihrer Erzählungen offenbaren sie Eddie schicksalhafte Zusammenhänge in seinem Leben, die ihm bislang verborgen waren. Sie lehren ihn, sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen und zeigen ihm den verborgenen Sinn seines Lebens.
Das Labyrinth der Wörter Das Labyrinth der Wörter

Margueritte und Germain sind 2 recht gegensätzliche Menschen, die mit Verständnis und Willen eine tiefe Freundschaft entwickeln. Sie lehrt ihm das Lesen und eröffnet ihm die Welt der Worte und er nutzt es, um der erblindenden Margueritte die Welt der Worte durch Vorlesen zu erhalten. Es ist schön anzusehen, wie man auch mit verhältnismässig geringem technischen Aufwand, aber einer guten Geschichte einen kleinen, sehr feinen Film produzieren kann.
Ziemlich beste Freunde Ziemlich beste Freunde

Philippe führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat viele Hausangestellten - aber ohne Hilfe geht nichts! Denn Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt, er ist ein Tetraphlegiker. Eines Tages taucht Driss, ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will nur einen Stempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Grossmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm zwei Wochen Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und Earth, Wind & Fire, Poesie und derbe Sprüche, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen? Und warum nutzt Philippe nie den Maserati, der abgedeckt auf dem Innenhof steht? Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird...
Gespräche mit Gott Gespräche mit Gott

Der Film erzählt die bewegende Geschichte von Neale Donald Walsch, der durch eine Lebenskrise zu einem modernen Bestsellerautor wurde und das Leben von Millionen Menschen veränderte. Das Schicksal von Neale Donald Walsch beginnt mit einem verhängnisvollen Autounfall, bei dem er sich sein Genick bricht. Walsch verliert durch dieses Ereignis plötzlich alles: seine Gesundheit, seinen Job und schließlich auch seine soziale Stellung. Als Obdachloser kämpft er ums Überleben, gegen den täglichen Hunger, um Freundschaften und dafür, sein altes Leben zurück zu gewinnen. Am Tiefpunkt angekommen, schreibt Walsch voller Wut und Bitterkeit einen Brief an Gott und bekommt unerwartet Antwort.
Die Gabe, warum wir hier sind Die Gabe, warum wir hier sind

In jedem von uns schlummert eine besondere Gabe. Sie ist der Ausdruck unseres innersten Wesenskerns, der Schlüssel zu Freude, Erfüllung und bedingungsloser Liebe, unser Geschenk an die Welt. Wie aber können wir diese Gabe entdecken und entwickeln? In Demian Lichtensteins Film begegnen wir Lehrern, Autoren und spirituellen Meistern wie Michael Bernard Beckwith, Sri Sri Ravi Shankar, Barbara De Angelis oder Jack Canfield. Berührend und mitreissend vermitteln sie uns, wie wir mithilfe der universalen Gesetze unser Potenzial voll ausschöpfen können. Wer im Einklang mit seiner Gabe lebt, findet den Kern seiner Bestimmung und die Antwort auf die Frage nach dem Sinn, nach seinem Sinn des Lebens.
Das Baumhaus Das Baumhaus - wofür lohnt es sich zu kämpfen?

Seelisch schwer angeschlagen kehrt Stephen Simmons aus Vietnam zurück. Seine Frau Lois ist ihm fremd geworden, und auch zu seinen beiden Kindern hat er nicht mehr die gleiche warmherzige Beziehung wie vor dem Krieg. Von dieser Situation überfordert, ziehen sich die Geschwister stundenlang in ihr festungsartiges Baumhaus zurück. Doch die wilden Lipnicki-Kinder finden das Versteck und wollen ihnen den Besitz streitig machen. Und dann hat Stephen auch noch einen schweren Unfall...
Lorenzos Öl Lorenzos Öl

Im Alter von fünf Jahren erkrankt Lorenzo Odone an der unheilbaren Krankheit ALD (Adrenoleukodystrophie) . Für die Eltern Augusto und Michaela bricht eine Welt zusammen. Von der Schulmedizin im Stich gelassen, machen sie sich auf die Suche nach einem Heilmittel - ein schier aussichtsloser Kampf gegen die Zeit, denn Lorenzo hat nur noch zwei Jahre zu leben. Während sich der Zustand des Jungen zusehends verschlechtert, kommen die Eltern in nächtelanger Arbeit auf eine Lösung, die aus nichts anderem als einer besonders reinen Form von Olivenöl besteht. Dieser Film basiert auf einem authentischen Fall, der trotz seines ungewöhnlichen Inhalts oft so packend wirkt. Nick Nolte und Susan Sarandon gehen mit ihren schauspielerischen Leistungen bis ans Äusserste und setzen diesem engagierten und packenden Film die Krone auf.
Das Ende ist mein Anfang Das Ende ist mein Anfang

Wenn Du von einem alten Menschen etwas erfährst und aufnimmst, was er weiss, dann weisst Du es schon als junger Mensch. Es ist wie ein Anfang, um weiter zu gehen. (Folco Terzani)

Am Ende seines ereignisreichen Lebens hat sich der grosse Reisende, leidenschaftliche Journalist und erfolgreiche Buchautor Tiziano Terzani mit seiner Frau Angela in das abgelegene Haus der Familie in der Toskana zurückgezogen, um in seiner Heimat zu sterben. Er ist mit sich im Reinen und bereit den Kreis des Lebens zu schliessen. Er bittet seinen in New York lebenden Sohn Folco zu sich. Ihm will er die Geschichte seines Lebens erzählen, seiner Kindheit und Jugend in Florenz, seiner drei Jahrzehnte als Asienkorrespondent des deutschen Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL und schliesslich die umwälzende Reise zu sich selbst, als er auf Grund einer Krebserkrankung vom Journalismus Abschied nimmt und sich in Asien spirituellen Erfahrungen öffnet. Drei Jahre bei einem großen Weisen in der Einsamkeit des Himalaya werden für ihn zum entscheidenden Erlebnis. Sie ermöglichen ihm, gelassen dem Tod entgegen zu sehen.
Das kosmische Geheimnis Das kosmische Geheimnis

"Bist du glücklich?" fragt Ramesh. "Wenn Du mit deiner Antwort zögerst, kann ich Dir mein Geheimnis verraten!" Der indische Guru Ramesh Balsekar erklärt sein Konzept für ein glückliches, harmonisches Leben. Klar und einfach behandelt er Themen wie "Freier Wille", "Ego" und "Schuld und Sünde". Ein kurzer Blick auf Indien, Kommentare von Rameshs Frau und seinem Bruder und die Geschichte seiner eigenen Erleuchtung zeichnen den Inhalt dieser DVD aus.
Die Geschichte vom weinenden Kamel Die Geschichte vom weinenden Kamel

In der unendlichen Weite der Wüste Gobi kommt ein kleines, weisses Kamel zur Welt. Die Mutter verstösst es und ohne die nahrhafte Muttermilch ist das Junge dem Tode geweiht. Nur ein uraltes Ritual kann den Nomaden noch helfen - sie müssen die Kamelmutter mit der Hilfe eines Musikers (mit schamanischen Wurzeln) zum Weinen bringen und so ihr Herz erweichen. In klaren Bildern erzählt der Film eine wahre Geschichte, doch es entsteht daraus ein einzigartiges Märchen von der Suche nach Geborgenheit und Zugehörigkeit. Ein bewegendes Gleichnis von dem Bedürfnis nach Liebe, das jedem Lebewesen eigen ist.
IDIOCRAZY IDIOCRAZY

Eine Komöodie aus dem Jahre 2006, die die Welt im Jahre 2505 zeigt. Ironisch und doch mit Zeitgeist, wenn man manche Entwicklungen sich betrachtet und sich vor denen verschliessen will. Nicht direkt ernst zu nehmen und dennoch sind viele Ansätze im Film enthalten - die des Nachdenkens würdig sind.
The Straight Story The Straight Story

Der Film, die wahre Geschichte des 73-jährigen Rentners Straight, der nach jahrzehnten seinen Bruder besuchen will, da dieser einen Schlaganfall hatte. Die beiden liegen im Streit und jetzt will er diesen Streit beenden. Straight hat keinen Führerschein, möchte nicht gefahren werden und ist sehr eigensinnig. Er will den 600 Kilometer langen Weg auf seinem Aufsitz-Rasenmäher zurücklegen. Sechswochen dauert die Reise. Bruderliebe einmal anders.
Wie wir werden, was wir sind Wie wir werden, was wir sind

Die "Programmierungen" durch unsere Eltern haben fundamentale Bedeutung für unsere Gesundheit, unser Verhalten, unsere Einstellungen und unsere Beziehungen! In dem leicht verständlichen Vortrag erläutert Dr. Bruce Lipton aus Sicht der neuen Wissenschaft den Mechanismus, durch den sich die Überzeugungen und Emotionen der Eltern auf die Entwicklung des genetischen Codes der Kinder auswirken. Unsere prä- und perinatalen Erfahrungen bilden eine Art biologischer Vorgabe, die alle späteren Gefühle und Einstellungen im Hinblick auf uns selbst, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und unsere Verbindung zu Himmel und Erde bestimmt. Das Wissen um die Mechanismen kann uns davor bewahren, weiteren Schaden anzurichten; es hilft uns, jene Bereiche unseres Denkens und unseres Fühlens zu heilen, in denen wir selbst durch unsere Programmierungen eingeschränkt sind.
Extrem laut & unglaublich nah Extrem laut & unglaublich nah

Der zehnjährige Oskar hat seinen Vater bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center verloren. Seine trauernde Mutter zieht sich mehr und mehr zurück. Doch Oskar geht auf eine akribische Reise, zum einen mit dem Verlust lernen zu leben zum anderen um Antworten auf einen Schlüssel zu bekommen. Er trifft dabei eine Reihe von Menschen, die alle auf ihrem Weg sind, zu lernen, mit der Vergangenheit und Verlusten umgehen.
Garp Garp

Der Film erzählt das Leben von T.S. Garp und seiner Mutter Jenny. Sie zieht ihn allein auf und versucht ihm ein anderes Leben zu geben. Garp möchte gern ein seriöser Schriftsteller, doch dann schreibt seine Mutter ein Buch über das Sein der Frau, welches dem Zeitgeist entspricht und alsbald berühmt wird. Garp sieht sich in einer zerrissenen Rolle die das Feministische Leben, seine Familie und die Auswirkungen betreffen - bis zum Tod seiner Mutter....
Ist das Leben nicht schön Ist das Leben nicht schön?

Am stillen Weihnachtsabend in der Kleinstadt Bedford Falls ist George Bailey (James Stewart) drauf und dran, Selbstmord zu verüben. George ist Inhaber einer kleinen, familiär geführten Bank, die vielen weniger gut verdienenden Familien ein eigenes Häuschen finanziert. Durch ein Missgeschick ging eine grosse Summe verloren und George hat nun eine Klage wegen Veruntreuung am Hals. Kläger ist der wohlhabende Mr. Potter (Lionel Barrymore), dem Georges Menschenfreundlichkeit schon lange ein Dorn im Auge war. Als dieser sich nun völlig verzweifelt von einer Brücke in den eiskalten Fluss stürzen will, hält ihn in letzter Sekunde ein netter, älterer Herr davon ab. Clarence ist im wahrsten Sinne des Wortes ein "rettender Engel", der George an diesem Weihnachtsabend wieder neuen Lebensmut gibt. "Ist das Leben nicht schön" gilt zu Recht als der amerikanische Weihnachtsfilm schlechthin.
Die Gabe, warum wir hier sind Geh und lebe

Im Jahre 1984 in einem Flüchtlingslager im Sudan. Tausende äthiopische Juden, Christen und Muslime sind vor der Hungersnot dorthin geflohen und leiden nun in den "Lagern" an Hunger und Krankheit. Die Juden werden im Rahmen der einer Glaubensoperation per Flugzeug nach Israel gebracht. Eine christliche Mutter schickt ihren Sohn fort, um ihm das Leben zu retten. Ihre letzten Worte: "Geh und lebe."
Der Junge muss sich in einer fremden Kultur zurechtfinden und lernen auch mit Misstrauen umzugehen. Lange kann er sein sein Geheimnis hüten, doch dann kommt heraus, dass er gar kein Jude ist. Er leidet sehr unter der Trennung von seiner Mutter. Er will wirklich helfen und wird Arzt, heiratet und kehrt dann für eine Zeit zurück, um zu helfen und und die Hoffnung seine Mutter doch noch zu finden.
Touching Home Touching Home

Die Zwillingsbrüder Lane und Clint Winston sind talentierte Baseballspieler und der feste Wille, als Profis Geld zu verdienen, treibt sie an. Durch ihre Situation mit dem alleinerziehenden Vater reichen die schulischen Leistungen eben nicht. Der Vater ist Alkoholiker und Spieler und verspielt das Ersparte der Kinder. Ihnen bleibt erstmal nur in ihrem Heimatort mit ihm im Tagebau hart zu arbeiten und es ergeben sich vollkommen unterschiedliche Einstellungen zu ihm. Trotz allem sind sie sich einig, dass sie noch einmal es versuchen wollen Baseball-Profis zu werden. Eine wahre Geschichte - so und so.
Station Agent Station Agent

Der Besitzer eines Modellzugladens vererbt seinem Mitarbeiter Finbar ein verlassenes Schaffnerhaus. Finbar ist erstaunt aber doch überglücklich, denn er leidet unter seiner Kleinwüchsigkeit und ist froh, als er erfährt, dass dieses Haus der einsamste Ort der Welt sein soll. Endlich Ruhe vor der aufdringlichen oberflächlichen Gesellschaft hat, die mit seiner Statur nichts anfangen kann. Die Einsamkeit währt nicht lange, denn zwei nette Menschen, ein gestresster Sohn als Hot-Dog-Verkäufer und eine Bibliotheksangestellte kreuzen immer wieder seinen Weg. Finbar hat kein Interesse an Freundschaften, beginn doch sich etwas zu entwickeln...
Fenster zum Jenseits Fenster zum Jenseits

Die Schweiz ist eine Fundgrube von spannenden Spuk- und Gespenstergeschichten. Faszinierende und unheimliche Begebenheiten werden in diesem Film hautnah am Ort des Geschehens beleuchtet. Dieser Film zeigt u.a. zwei Menschen mit der Fähigkeit, verstorbene Menschen zu sehen und Stimmen aus dem Jenseits zu empfangen. 'Fenster zum Jenseits' bezieht keine Stellung, ob sich die Spuk-Geschichten oder medialen Fähigkeiten wissenschaftlich erklären lassen. Vielmehr sollte aus einer beobachtenden Perspektive und auf kritische Art und Weise die Spiritualität der Menschen, ihre Erlebnisse sowie Auseinandersetzung mit dem Jenseits gezeigt werden.

Link zur offiziellen Homepage: http://www.fensterzumjenseits.com
Schwerelos Schwerelos

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Glauben Sie an Geister oder Wiedergeburt? Können wir in Todesgefahr unseren Körper verlassen? Ist es möglich, mit Engeln oder gar mit Gott zu sprechen? Der Dokumentarfilm "Schwerelos" lädt ein zu einer faszinierenden Reise in eine wundersame Welt jenseits unseres vertrauten Alltags. Spiritismus wird verdeutlicht und gibt dem Zuschauer einen näheren Einblick, wie sich Betroffene mit diesem Thema auseinandersetzen.

"Schwerelos" porträtiert sieben Menschen, denen Unerklärbares zugestossen ist: Da ist der skeptische Banker, der seine materialistische Laufbahn hinter sich lässt und sich mit Hilfe von Medien zu einer langen Expedition in die geistige Welt aufmacht. Dabei gewinnt er die Überzeugung, dass er heute nicht zum ersten Mal auf der Erde lebt. Da ist die Psychologin, die davon berichtet, wie ein brasilianischer Geistheiler in Trance sie von ihrer tödlichen Erbkrankheit geheilt hat. Eine Matura-Studentin erzählt, wie sie während mehrerer Monate von einem Geist besetzt und begleitet wurde, was sie von ihm lernte und was er von ihr wissen wollte. Eine Yoga-Lehrerin schildert, wie sie in Todesnähe ihren Körper verlassen hat und wie dieses Erlebnis ihr Leben verändert hat. Ein Ökonom spricht von seiner Begegnung mit Engeln und Boten Gottes. Ein Arzt berichtet von seinen Erfahrungen mit Tod, Spuk und Seelenwanderung und ein Schriftsteller erzählt, wie eine unerklärliche Eingebung sein Leben rettete.

Link zur offiziellen Homepage: http://www.schwerelos-film.ch
Der Ruf der Wale Der Ruf der Wale

Der Ruf der Wale regt viele Menschen an. Eine Familie von Grauwalen wird im Nordmeer vom Eis eingeschlossen werden. Das Schicksal der Wale ruft verschiedene Länder auf den Plan: Der Kalte Krieg wird immer noch geführt und die geographisch Lage des Waleinschlusses ist für Amerikaner wie Russen ein Politikum. Und auch ein Ölmagnat möchte mitreden. Und dann der Reporter Adam, der über die Rettungsaktion für eine kleine Zeitung berichten soll und auf den großen Durchbruch hofft.

Der Ruf der Wale (OT: Big Miracle) beruht auf einer wahren Begebenheit, die sich kurz vor Ende des Kalten Krieges ereignet hat und in Buchform als Freeing the Whales Veröffentlichung fand.
ALL IS LOST ALL IS LOST

Ein unsanftes Erwachen erlebt der einsame Skipper, dessen Namen man nie erfährt. Seine Yacht kollidiert mitten auf offener See mit einem Container. Mit einigem Fachwissen und der Ruhe des erfahrenen Seemannes macht er sich daran, das entstandene Leck zu flicken. Als das Loch im Heck endlich zugekleistert ist, fängt des Seglers Albtraum aber erst richtig an, denn nichts ahnend nimmt er Kurs auf einen gewaltigen Sturm. Ein minimalistischer Film, (fast) ohne Worte oder dramatische Überhöhung und - gerade deshalb - atemberaubend spannend. Robert Redford beeindruckt mit einer fast schon unheimlichen Präsenz. Und - immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her..........
Seelenvögel Seelenvögel

Pauline ist fünfzehn und möchte Schauspielerin werden. Der 10-jährige Richard ist passionierter Fußball- und Schachspieler, der 6-jährige Lenni füllt mit seinem Charme mühelos den ganzen Raum. Sie alle verbindet eine besondere Erfahrung, ein besonderes Verhältnis zum Leben. Sie sind an Leukämie erkrankt, und jeder von ihnen setzt sich auf seine Weise damit auseinander. Pauline schreibt Gedichte, Richard weiss alles über seine Krankheit, und Lennis Werte nehmen einen erstaunlichen Verlauf, seit er weiss, dass seine Mutter wieder ein Kind erwartet. Drei starke junge Menschen mit ihren Plänen, Hoffnungen, Erfolgen und Niederlagen. Fast drei Jahre hat Thomas Riedelsheimer die Kinder und ihre Familien begleitet, ist mit ihnen durch Höhen und Tiefen, durch Zweifel und hoffnungsvolle Momente gegangen. Entstanden ist so ein einzigartiger, tief bewegender Film: Die behutsame Annährung an eine unvorstellbare Situation, in der nicht die Krankheit im Vordergrund steht, sondern die Suche nach der Kraft und Energie des Lebens.
SIDDHARTHA SIDDHARTHA

Siddhartha ist die legendäre Verfilmung des gleichnamigen Kult-Romans von Hermann Hesse. Es ist die Geschichte des jungen Brahmanen Siddhartha auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Seine Erfahrungsreise führt ihn durch verschiedene Lebensstationen, von Meditation, geistigen und religiösen Studien, leidenschaftlicher Liebe bis hin zur inneren Harmonie mit sich selbst. Der junge Adelige Siddharta ist unzufrieden mit den Lehren der Brahmanen. Er schliesst sich mit Freund Govinda einer Asketenschule an. Gereift nimmt er die Wanderschaft wieder auf und stösst auf Buddha und seine Mönche, denen Govinda beitritt. Siddharta begegnet der Kurtisane Kamala und arbeitet für einen Kaufmann, um ihr aufwändiges Leben zu finanzieren. Angewidert sucht Siddharta den Tod. Der Fluss wirft ihn wieder an Land. Kamala übergibt ihm seinen Sohn, der vom Vater nichts wissen will. Siddharta findet als Fährmann Ruhe und Frieden.
Der Steppenwolf Der Steppenwolf

Der Steppenwolf ist die legendäre Verfilmung des gleichnamigen Kultromans von Hermann Hesse. Es ist die Geschichte des Aussenseiters Harry Haller, der an seiner Zerrissenheit leidet. Seine Sehnsucht nach Zugehörigkeit, nach Harmonie und Liebe kollidiert mit dem Drang nach Freiheit und der Verachtung für alles Normale. So schlittert er immer tiefer in eine existenzielle Krise. Selbstmord scheint im der einzige Ausweg. Doch dann begegnet er der verführerischen Hermine, die ihm zu leben lehren versucht, und ihn mit dem Magischen Theater, einem Seelenspiegel, bekannt macht. Durch diese neuen Erfahrungen beginnt Harry sich selbst zu erkennen.
DEIN WEG DEIN WEG

Tom, ein Augenarzt aus Kalifornien. Sein Leben beschränkt sich aufs Golfspielen. Erst ein Anruf verändert alles: Toms erwachsener Sohn Daniel ist auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen. Im Gegensatz zu seinem Vater hielt es Daniel nie lange an einem Ort aus, ein Nomade, immer bereit Neues zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Um seinen Sohn nun auf seiner letzten Reise zurück nach Hause zu begleiten, setzt sich Tom in das nächste Flugzeug nach Frankreich, wo der Jakobsweg beginnt. Dort angekommen, steht er vor seiner bisher grössten Aufgabe. Wie soll er die Trauer um seinen Sohn verkraften und warum hatte dieser mystische Ort solch eine unerklärliche Anziehungskraft auf seinen Sohn? Tom begibt sich selbst auf die Suche nach Antworten ...
Den Engeln auf der Spur Den Engeln auf der Spur

Durch ein persönliches Erlebnis neugierig gemacht, begibt sich die österreichische Fernsehjournalistin und Filmautorin Renate Ingruber auf Spurensuche nach dem persönlichen Schutzengel. Was sind Engel überhaupt? Wie kommuniziere ich mit ihnen? Wie können sie uns im Alltag unterstützen? Und was können wir den Engeln zurückgeben? Das will Renate Ingruber wissen und spricht mit den renommierten Engel-Experten und -Autoren Prinzessin Märtha Louise von Norwegen, Elisabeth Samnøy, Ingrid Auer, Dr. med. Lothar Hollerbach, Lorna Byrne, Sabrina Fox, Charles Virtue, Roy Martina, IVOI und Isabelle von Fallois über ihre Erfahrungen, die nicht selten eine positive Wende im Leben eingeläutet haben. Und sie kommt zu der Erkenntnis: So unterschiedlich die Zugänge und Lebensgeschichten auch sein mögen in einer Sache sind sich alle einig: Die Engel wollen, dass wir glücklich sind!
Dean Spanley Dean Spanley

England im späten 19. Jahrhundert. Henslowe Fisk hat keine Lust mehr, die Nachmittage mit seinem Vater, dem alten Griesgram, zu verbringen. Der interessiert sich nur für sich und seine düstere Welt und ist ein rechter Zyniker geworden, seit sein zweiter Sohn im Burenkrieg fiel und die Gattin darob voll Trauer ebenfalls bald das Zeitliche segnete. Abwechslung versprechen die abendlichen Kamingespräche beim Weinschoppen mit dem weltgewandten Dekan Spanley. Fisk beschließt, Spanley mal mit seinem Vater zusammen zu bringen, denn wer hört schon die Hundeseele in einem Menschen?
Halt auf freier Strecke Halt auf freier Strecke

Frank und Simone haben sich einen Traum erfüllt und leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind ein glückliches Paar, bis zu dem Tag, an dem bei Frank ein inoperabler Hirntumor diagnostiziert wird. Die Familie ist plötzlich mit dem Sterben konfrontiert. HALT AUF FREIER STRECKE ist eine Geschichte der Extreme, die aus alltäglichen Vorgängen erwachsen, eine Geschichte, die im Tod das Leben feiert. Der Film erschüttert durch die Nähe zu seinen Figuren und die daraus resultierende Authentizität und bleibt dabei hoffnungsvoll und voller Lebensfreude.
Ich bin Sam Ich bin Sam

Eine bewegende Lebensgeschichte des geistig behinderten Sam Dawson. Sam arbeitet in einem Kaffeehaus, deckt die Tische und serviert den Kaffee. Zum Kaffeekochen reicht es nicht. Er hat den Intellekt eines Siebenjährigen. Als er die obdachlose Rebecca bei sich aufnimmt, wird sie schwanger. Mit der Unterstützung seiner Freunde zieht er seine Tochter Lucy selbst auf. Aber als Lucy sieben wird und Sam ihr intellektuell nicht mehr gewachsen ist, gerät die Famillienidylle aus dem Lot. Die zuständige Sozialarbeiterin will Sam seine Tochter wegnehmen und Pflegeeltern anvertrauen. Vor Gericht hat Sam keine Chance. Dennoch nimmt er - mit Hilfe der energischen Anwältin Rita Harrison - den Kampf gegen das Rechtssystem auf... und gewinnt emotional.
Tornado und der Pferdeflüsterer Tornado und der Pferdeflüsterer

Harte Zeiten für den jungen Reitsportler Pierre, der aufgrund einer komplizierten Verletzung eine längere Trainingspause einlegen muss. Sein Pferd Tornado nimmt den Kummer seines Lehrers an und wird mit der Zeit immer verschlossener und müder. Um Tornados Potenzial und Seelenheil zu retten, aber auch um selbst neue Kraft zu tanken, reist Pierre nach Südafrika. Dort will er den berühmt-berüchtigten Pferdeflüsterer Barrie treffen. Unter seinen eigenwilligen Methoden gehen Pierre und Tornado auf eine sensibele und erkenntnisreiche Reise... Es sind zwei verwundete Seelen.
Timetrip Timetrip

Vier Tage ohne Eltern, für den Teenager Valdemar beginnen si emit dem Aufpassen auf die kleine Schwester und - mit einem ordentlichen Knall, da er mit dem Auto seines Vaters einen Unfall verursacht. Woher das Geld für die Reparatur nehmen? Valdemar lernt den Physikdozenten Benedict kennen. Benedict hat eine Zeitmaschine und er hat einen alten Fluch einer Hexe mit einer Hexe zu klären. Durch einen Zufall wird die kleine Schwester damit hineingezogen - jetzt geht es zurück in die Vergangenheit, um den Bann zu brechen. Vier Tage Zeit für die alte Sache und die Reparatur des Autos.
Liebe Liebe

Georg und Anna sind um die 80, kultivierte Musikprofessoren im Ruhestand. Die Tochter, ebenfalls Musikerin, lebt mit ihrer Familie im Ausland. Eines Tages hat Anna einen Anfall - es beginnt eine Bewährungsprobe für die Liebe des alten Paares. Gezeigt wird, wie sich aus einer intimen Situation eines einzigen Paares mit Tochter eine ganz eigene, herzzerreissende Episode einer Liebe entwickelt, die uns allen zeigt, dass es trotz aller Widrigkeiten Sinn macht, den langen Weg durchs Leben gemeinsam zu gehen.
ANDERE  INTERESSANTE  FILME:
Die Hütte Die Hütte - William Paul Young -

William Paul Young lässt uns auf ehrliche Weise an seiner Lebensgeschichte teilhaben, ohne die die emotionale Authentizität dieses Buches nicht möglich gewesen wäre. Young hatte kein leichtes Leben. Er wuchs als Sohn von Missionaren in Papua Neuguinea auf, wechselte immer wieder die Schulen, gründete schon früh eine Familie mit sechs Kindern und schlug sich als Büroangestellter und Nachtportier in Hotels durchs Leben. Und er war jahrelang Mitarbeiter einer christlichen Gemeinde. Schon immer trieb ihn die Frage um, die zu den Kernfragen des christlichen Glaubens gehört: "Wie kann ein allmächtiger Gott so viel Leid im Leben von Menschen zulassen?"Der Film erzählt, wie das Buch "Die Hütte" entstanden ist von der ursprünglichen Absicht des Autors, ein Buch über den Sinn des Lebens für seine Kinder zu schreiben bis zum ungewöhnlichen Aufstieg zum Weltbestseller. Dazu dokumentiert der Film den ersten Besuch von Young in Deutschland, Österreich und der Schweiz und zeigt den Autor in der Diskussion mit seinen deutschen Lesern und Pfarrer Christian Führer.

Eigener Hinweis
Es mag sicher ein interessanter Film sein und wird wieder für den einen oder anderen einen Schlüssel parat haben, insofern, wer das Buch kennt, kann diesen Film als bildhafte Unterstützung ansehen.

Allegria Verlag:  www.allegria-magazin.de
Auf den Spuren der Intuition   Was wirklich fehlt ist Intuition - Albert Einstein -

"Intuition - die hat jeder Mensch, aber er weiß nicht, woher sie kommt", sagt der Quantenphysiker und Träger des Alternativen Nobelpreises Prof. Dr. Hans-Peter Dürr.

Jeder kennt Intuition. Doch was wirklich ist Intuition? Bauchgefühl, Geistesblitz, innere Anschauung, gefühltes Wissen - eine einheitliche Definition gibt es nicht. Wir haben uns für die Serie ‚Auf den Spuren der Intuition' auf den Weg gemacht und die verschiedensten Menschen besucht: Nobelpreisträger, Künstler, Olympiasieger, spirituelle Lehrer verschiedener Traditionen und Menschen, die im praktischen Leben stehen, ob Konzernchef oder Putzfrau, Investmentbanker oder Bergbauer.

All diese Menschen haben eines gemeinsam: Intuition spielt in ihrem Leben eine wichtige Rolle. Sie lassen uns bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und sprechen über ihre Erfahrungen im Umgang mit Intuition. Als Zuschauer entdecken und erleben wir so die verschiedenen Facetten dieses Begriffs.

Auf den Spuren der Intuition - 2 DVD www.intuition-dvd.de
Original DVDs der BR-alpha-Serie
13-teilige Serie über das Phänomen Intuition
Folgen 13 à 30 Minuten (390 Minuten)
Disc: 2 x DVD9

Preis: 29.90 Euro*
Inception   Inception

Ein Film der eine neue Denkweise offenbart, hier geht es um das Verstehen von verschiedenen Dimensionen und Realitäten, der klar führt und dennoch fragt man sich zum Schluss waren es fünf oder sechs Ebenen?
Die 12 Geschworenen   Die 12 Geschworenen

Recht, Unrecht, Enge, Zeit, Mentalitäten, Prägungen - ein Film, der es schafft, die eigene Betrachtungsweise zu überdenken.
Der Duft der Frauen   Der Duft der Frauen

Alleinsein, Einsatz, Ehre, Achtung, Respekt, Einfühlung, Demut und Stärkung - ein Film, der es schafft, eigene Grenzen zu erkennen.
König der Fischer   König der Fischer

Schock, Überheblichkeit, Bewusstsein, Bewusstheit, Einfühlung und Erkenntnis - ein Film, der es schafft, Dimensionen zu erkennen.